Die Schildkrötenfreunde Pfalz unterwegs!

Tierpark Donnersberg

 

Auch dieses Jahr unternahmen wir mit einigen Mitgliedern unseres Stammtisches einen Ausflug. Bei herrlichem Wetter trafen wir uns in dem seit Januar 2016 geöffneten kleinen Tierpark in Rockenhausen.

 

 

Der Tierpark Donnersberg wurde von der Familie Spieß in Eigenregie aufgebaut.

Bereits seit Jahren setzt sich der Inhaber Andreas Spieß im In- und Ausland für den Artenschutz ein. Sein Engagement ist vorbildlich. Die Nachzuchterfolge bei den Tieren des Exotenparks sind beeindruckend, mehrfach konnte der Tierpark schon zur Arterhaltung Nachzuchten abgeben.

Außerdem beherbergt der Zoo viele verschiedene Klettertiere und außergewöhnliche Vogelarten; Servale und Karakale können bewundert werden.

Für uns Schildkrötenliebhaber waren diverse Wasser- und Landschildkröten zu bestaunen. Neben Sporn-, Breitrand- und Griechischer Landschildkröte leben im Tierpark auch Glattrand-Gelenkschildkröten.

                                                        

Andreas Spieß, der uns eine Führung durch seinen Tierparkt ermöglichte, wusste mit allerlei Fachwissen zu beeindrucken, hatte aber auch viele kurzweilige und lustige Anekdoten zu erzählen.

Nach und nach wird der Tierpark noch erweitert. Im Moment wird gerade ein neues Gehege für die beiden Kolkraben errichtet. Binnen zwei Jahren soll noch eine Halle zu einem großen Tropenhaus ausgebaut werden, in dem viele weitere exotische Tiere Platz finden werden. Auch der Streichelzoo wird erneuert werden. Außerdem ist ein begehbares Affengehege geplant. Für ihre Schildkröten möchte die Familie Spieß ein 200 qm großes Areal zu einem Schildkrötenparadies verwandeln.

Wer den Tierpark gerne besuchen möchte, findet alle näheren Informationen auf der Homepage http://www.tierpark-donnersberg.de/.

Natürlich freut sich die Familie Spieß auch über Tierpatenschaften, Spenden oder ehrenamtliche Mitstreiter.

Wir möchten uns an dieser Stelle ganz herzlich bei der Familie Spieß für diesen schönen Nachmittag bedanken.

 

 

 

Die Schildkrötenfreunde Pfalz

im Juli 2016