Liebe Schildkrötenfreunde,

 

seit dem Jahr 2016 haben die Stammtischmitglieder der Schildkrötenfreunde Pfalz durch ihre Spendenbereitschaft eine Patenschaft bei der Tierstation O Aetos für eine schwer verletzte Griechische Landschildkröte übernommen, die liebevoll von Bernd Pitzer in Griechenland gepflegt und aufgepäppelt wurde.

 

Im September 2017 hatte ich die Gelegenheit unsere Patenschildkröte „Liselotte“ (von der Pfalz) in Griechenland zu besuchen und mich über den Genesungsfortschritt des Tieres zu informieren.

Es grenzt fast an ein Wunder, dass das Tier seine schweren Verletzungen überlebt hat. Allerdings fehlen als Folge des Unfalls die hinteren Randschilder. Zudem ist der Panzer des Tieres an einem Rippenschild und am Plastron geschädigt.

Die Verletzungen des Tieres waren so massiv, dass sie wohl als Dauerpatient auf der Station von Bernd verbleiben muss. Mangels der fehlenden Randschilder wäre dieses Weibchen Paarungsversuchen männlicher Landschildkröten schutzlos ausgeliefert, so dass es nahezu unmöglich ist, das Tier auszuwildern.

 

Aus diesem Grund haben wir beschlossen, die Patenschaft für Liselotte auf Dauer zu verlängern.

 

 

 

 Unser Dank gilt Bernd Pitzer, ohne ihn hätte „Liselotte“ keine Überlebenschance gehabt.

 


 

Schildkröten-Schutzstation

O Aetos Griechenland

unter der Leitung von Bernd Pitzer

O Aetos Schutzstation in der Nähe von Platamonas

 

 

Freigehege der Schutzstation

Bernd Pitzer betreibt in Griechenland in der Nähe des Olymps seit mehr als 10 Jahren eine Reptilienschutzstation. Auf seiner Station werden verletzte und kranke Schildkröten versorgt, gesund gepflegt und anschließend wieder ausgewildert.

 

Bernd Pitzer ist aktiver Tierschützer und hat sein ganzes Lebenswerk dem Schutz der Tiere Griechenlands gewidmet.

 

Bernd Pitzer, Leiter der Schutzstation

Hatte man das Glück, Bernd Pitzer auf seiner Schutzstation besuchen zu dürfen oder an einer seiner Exkursionen teilzunehmen, hinterlässt er und seine Tätigkeit bei jedem einen bleibenden Eindruck.

 

Bernd Pitzer ist gelebter Tier- und Naturschutz!

 

Im April 2011 besuchte ich Bernd mit meiner Familie zum ersten Mal auf seiner Station. Wir nahmen für eine Woche an einer Exkursion teil und waren begeistert, so dass einige Exkursionsteilnehmer sich im Mai 2013 erneut bei Bernd zu einer Schildkrötenexkursion trafen.


 

Testudo marginata im Ossa-Gebirge


Wir konnten uns vor Ort ein Bild von der Arbeit von Bernd Pitzer und von seinem Leben auf der Station machen. Wir durften ihm bei der Versorgung seiner Tiere helfen und während unserer Exkursion sogar gesundete Tiere auswildern.

 

Naturnahe Wasserkanäle

 

Es ist immer wieder ein Erlebnis, Schildkröten in freier Wildbahn beobachten und die Natur Griechenlands erleben zu dürfen. 


 

Bernd leitet die Exkursionen und führt seine Exkursionsteilnehmer an Orte, die man als normaler Tourist mit Sicherheit nicht sehen würde. Die Exkursionen sind quasi ein Muss für alle Naturliebhaber.


  

Wildpferde


 

 

Emys orbicularis

Da Bernd die Station nur durch Spendengelder unterhält, ist er auf unsere Hilfe angewiesen.

Landschaft im Pinios-Delta


 

Malerisches Bergdorf

Es wäre schön, wenn auch Sie bereit wären, Bernd Pitzer zu unterstützen, sei es durch eine kleine Spende, als Helfer vor Ort auf der Station oder in dem Sie an einer Exkursion teilnehmen, die Bernd Pitzer mehrmals im Jahr anbietet.

 

Weitere Informationen zu Spendenkonten, zu Helferstellen oder den Exkursionen finden Sie auf der Homepage des Vereins von O Aetos 

 

http://www.oaetos.de/index.html.

 

Ich würde mich freuen, wenn auch Sie bereit wären, die Station von Bernd Pitzer und damit die Schildkröten Griechenlands zu unterstützen.

Testudo hermanni boettgeri

 

Dagmar Lerch

im August 2013


 

Nachfolgend weitere Bilder unserer Exkursionen:


 


 


 

 

Naturerlebnis Griechenland
Schafherde

 

Blick auf das Olymp-Gebirge
Blick auf das Olymp-Gebirge

  

Narzissenfelder am Olymp

   

Mündung zum Pinios-Delta

 

Besuch des Klosters Dionysos

 

Tour zur Ausgrabungsstätte Dion - die Zeusstadt

 

Strand von Platamonas


 

Griechenland Exkursion 2015“ 

Bereits zum dritten Mal waren wir als Exkursionsgäste bei Bernd Pitzer, der die O Aetos-Schildkrötenstation in Griechenland betreibt.

Nachdem seit kurzem wieder die Möglichkeit besteht, eine Patenschaft für eine Schildkröte auf der Station zu übernehmen, wollten wir selbstverständlich unseren Aufenthalt bei Bernd nutzen, uns ein Patentier auszusuchen.

Fündig wurden wir auf dem Rückweg von einem unserer Ausflüge, als wir in einem relativ feuchten Waldgebiet auf eine auf der Straße laufende Testudo Marginata aufmerksam wurden. Der Panzer der Marginata, ein stattliches männliches Tier, wies sowohl am Plastron, als auch am Carapax einen starken Befall mit Nekrose auf. Bernd nahm die Schildkröte zur Behandlung mit auf die Station und wir waren uns einig, diese sollte unsere Patenschildkröte werden.

Herr Stöpfle, wie wir den alten Marginata-Mann spontan nannten (eine Wortschöpfung aus unseren Familiennamen), wurde auf der Station umgehend versorgt. Zunächst wurden die Zecken, die an den Weichteilen des Tieres hafteten, entfernt, anschließend erfolgte die Erstbehandlung der Nekrose, bevor er ein schönes Gehege auf der Station bezog.

Herr Stöpfle wird sicher noch längere Zeit bei Bernd auf der Station bleiben müssen, bis er endlich wieder an seinem Fundort ausgewildert werden kann. Dafür danken wir Bernd Pitzer und wünschen Herrn Stöpfle für seine Genesung alles Gute.

 

Wer Bernd Pitzer und seine Schildkrötenstation in Griechenland z. B. im Rahmen einer Tierpatenschaft, als Stationshelfer oder als Exkursionsgast unterstützen möchte, kann sich gerne mit Bernd in Verbindung setzen.

 

Alle weiteren Infos auf seiner Homepage http://www.oaetos.de/

 

 

 

Wer noch weitere Bilder sehen möchte, dem empfehle ich, dem nachfolgenden Link zu folgen. Eine liebe, ebenfalls schildkrötenbegeisterte Freundin hat Ihre Reise zu Bernd Pitzer in einer kleinen Bildershow festgehalten:


 

https://plus.google.com/photos/112085568301146408361/albums/5469393996060334401?banner=pwa


 

Vielen Dank liebe Lore, dass ich den Link auf unserer Seite einstellen durfte!